Freitag, 10. Juni 2016

Tee Party zum Frühstück (Mini-Schokoküchlein, belegte Olivenbaguette-Scheiben, Mini-Scones und Frühlingssalat)

Meine kleine Schwester und ich wollten immer schon einmal eine kleine Teeparty veranstalten, mit sämtlichen typischen Leckereien, versteht sich. Als wir also beide einen freien Vormittag hatten, beschlossen wir, daraus einen kleinen Brunch zu machen.

Weil man von den Speisen in Originalgröße nicht so viel probieren hätte können, bereiteten wir alles passend dazu Ina's Motto dieses Monats von let's cook together in Mini bzw. als Fingerfood zu. So konnten wir immer wieder auf die verschiedenen Köstlichkeiten zugreifen, ohne gleich satt zu sein.

Für ein gutes Frühstück bzw. einen Brunch braucht es immer verschiedene Speisen in herzhaft und süß, finde ich. Deshalb gab es hier verschieden belegte Olivenbaguettescheiben sowie kleine Salatschälchen frisch aus dem Garten und als Süßes dazu Mini-Scones mit Erdbeermarmelade, Obstsalatschälchen und kleine Schokoküchlein in Pralinenform sowie natürlich verschiedene Teesorten dazu!

Ein besonderer Blickfang sind Blüten aus dem Frühlingsgarten - hier sind Gänseblümchen wohl die einfachste Variante, aber es gibt noch viele mehr, die man nicht nur zum Verzieren benutzen, sondern auch essen kann. 

Mini-Scones

125g Mehl
2 gestrichener TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Zucker
15g Butter
75ml Milch und etwas Milch zum Bestreichen

Für die Scones verknetet man sämtliche Zutaten zu einem glatten Teig, den man 1-2cm dick ausrollt und mit kleinen Dessertgläsern oder Schnapsgläsern Mini-Scones aussticht, die man anschließend auf ein Backblech gibt und jeweils mit etwas Milch bestreicht und bei 225°C ca. 10 Minuten bäckt, bis sie goldbraun sind. (Achtung: Die Backzeit hängt von der Dicke und Größe der Scones ab, also einfach die Stäbchenprobe machen).

Die Mini-Scones werden noch warm genossen, mit Butter und Erdbeermarmelade bestrichen.


Schoko-Küchlein in Pralinenform

70g Zartbitterschokolade, klein gehackt
70g Butter
2 Eier
70g Zucker
1,5 EL Mehl

Für die Küchlein vermischt man sämtliche Zutaten mit dem Rührgerät zu einem glatten Teig, füllt diesen in ofenfeste Pralinenförmchen (wenn noch etwas Teig übrig bleibt kann man noch 1-2 Muffinförmchen damit füllen) und bäckt sie ca. 15 Minuten bei 180°C.


Mein Rezept für Obstsalat befindet sich hier.


Mein Rezept für Olivenbaguette habe ich hier schon einmal gezeigt.


Salatschälchen (2 Gläser)


2 Handvoll Feldsalat
4 Kirschtomaten
1 Karotte
1 kleiner Bund Schnittlauch
2 Zweige Petersilie
1 Handvoll Gänseblümchen
1 TL Olivenöl
2 EL Granatapfelessig
Salz, Pfeffer, Zucker

Einfach sämtliche Zutaten im Garten pflücken und waschen, anschließend die Kirschtomaten, Karotten und den Schnittlauch klein schneiden und mit dem restlichen Gemüse in die Gläser geben. Nun das Dressing anrühren, nach Geschmack mit etwas Wasser aufgießen und darübergeben.

Granatapfelessig schmeckt sehr fruchtig und etwas süß und passt geschmacklich perfekt zu einem bunt gemischten Salat!

 Ab damit zu Sugar and Spice!

Kommentare:

  1. Das sieht soooo lecker aus, da habt ihr Euch wirklich viel Mühe gemacht!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich bin ganz begeistert von eurer tollen Idee. Ich persönlich bin ja auch ein riesiger Fan von Frühstück und Brunch. Da kommen mir eure Ideen wirklich gelegen. Insbesondere die Scones haben es mir angetan und die werde ich bestimmt ganz bald mal ausprobieren.

    Viele liebe Grüße,
    Alina von Breakfast-Lullaby.de

    AntwortenLöschen
  3. Sieht alles total lecker aus :-)
    Da wären wir echt gerne zum Frühstücken vorbeigekommen <3
    Viele Grüße
    Hunni&Nunni

    AntwortenLöschen
  4. woooow das sieht ja grandios aus :D und das baguette! da könnte ich jetzt direkt reinbeißen!

    AntwortenLöschen